Engagement vor Ort

Gemeinsam erfolgreich.

Sparen – Helfen – Gewinnen

Mit unseren Mitteln aus dem Gewinnsparen konnten wir mit insgesamt rund 14.800 EUR viele gemeinnützige Einrichtungen in unserer Region unterstützen:  

  • Schwarzwaldverein Denzlingen e. V.
  • Förderverein Grundschule Denzlingen e. V.
  • Förderverein KIWANIS Brücke ins Leben e.V.
  • Evang. Kirchengemeinde Denzlingen Kindergarten Pfistergässle
  • Katholische Kirchengemeinde an der Glotter: Chor CantAnima
  • Arbeitskreis der kulturellen Vereine in Denzlingen e. V.
  • Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Denzlingen e.V.
  • Concordia Chöre Denzlingen e.V.
  • Musikzug des TV Sexau e.V.
  • CVJM Denzlingen e.V.
  • Denzlinger Kulturkreis e.V.
  • FC Denzlingen e.V.
  • FC Sexau e.V.
  • Lernmittelhilfe e.V.
  • TTC Suggental e.V.
  • Hornwaldgeischder Sexau e. V.
  • Lafrianer Sexau e.V.
  • Chorfreunde Sexau e.V.
  • Musikverein Sexau e.V.
Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau hilft Leben retten mit Spende für Defibrillator

Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau hilft Leben retten mit Spende für Defibrillator

Manchmal entscheiden Minuten über das Leben eines Menschen. Damit in solchen Ausnahmesituationen schnelle Hilfe möglich ist, unterstützt die Raiffeisenbank die Anschaffung eines Defibrillators der evangelischen Kirchengemeinde Denzlingen mit einer Spende von 1.650 Euro aus dem Topf des Gewinnsparens getreu ihrem Motto "Wir übernehmen Verantwortung in der Region und für die Region". "Es ist mir ein großes Anliegen, bei so wichtigen Projekten in unserer Region einen Beitrag zu leisten", so Bernd Singer, Vorstand der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG (dritter von links im Bild).

Der Defibrillator befindet sich am Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde neben dem Eingang. Eine bebilderte, aber auch eine akustische Schritt-für-Schritt-Anleitung in der Gerätehülle helfen, das Gerät sachgemäß zu bedienen. Über die Spende freuen sich Ann-Kathrin Schlegel, die sich als Mitglied des evangelischen Kirchengemeinderats zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz für die Anschaffung des Defibrillators eingesetzt hat (erste von links im Bild) und Pfarrer Thomas Herrmann (zweiter von links).

Spende an die Ortsgruppe Denzlingen des Schwarzwaldvereins

AfterWork-Wandern beim Schwarzwaldverein Denzlingen

Einmal in der Woche an unterschiedlichen Arbeitstagen beitet der Schwarzwaldverein Denzlingen ein AfterWork-Wandern an. Das Angebot richtet sich an Beschäftigte und ist als spartlicher Ausgleich für einen anstrengenden Arbeitsalltag gedacht. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig. Es soll bewusst kein gemütlicher Abendspaziergang bleiben, sonder einen gewissen sportlichen Charakter haben. Die Unterstützung inder Region ist groß. Auf dem Bild (von rechts) überreichen die Vorstände der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG Susanne Fremmer und Bernd Singer eine Spende an Klaus Holz vom Schwarzwaldverein Denzlingen und die Wanderführerin Verena ruf. Das Geld wird für die Aus- und Fortbildung von Wanderführerinnen und Wanderführern investiert. Treffpunkt für das AfterWork-Wandern ist jeweils um 18.30 Uhr am Einbollen-Wanderparkplatz. Weitere Informationen zu Terminen und Ablauf findne Sie auf der Homepage des Schwarzwaldvereins Denzlingen.

 

Kostenlose Schulhefte für die Erstklässler

Übergabe der Schulhefte

Kostenlose Schulhefte für Denzlinger und Sexauer Erstklässler

Für das neue Schuljahr stellt die Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG erstmals ein Paket mit jeweils 8 Schulheften für den Schulstart der Erstklässler kostenlos zur Verfügung.

Der Startschuss viel bereits im März diesen Jahres als die Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG in Kontakt mit den Schulleitern Hartmut Nübling (Grundschule Denzlingen) und Margret Bäumle (Grund- und Werkrealschule Sexau)trat um diese Aktion ins Leben zu rufen. In Zusammenarbeit mit dem Verein Lernmittelhilfe e.V., einem Partner der Raiffeisenbank Denzlingen-Sexau eG, wurden von den Grundschulen das Layout und die individuelle Zusammensetzung für jede der  Klassen festgelegt.

Am ersten Schultag überreicht Bankdirektor Bernd Singer der neuen Schulleiterin, Silke Siegmund, Nachfolgerin von Herrn Hartmut Nübling, und Schulleiterin Margret Bäumle die Schulhefte die durch die Lehrkräfte den übergeben werden.